Home
Neuendorfer Ärgernisse

An dieser Stelle möchten wir eine Sammlung Neuendorfer Ärgernisse zusammentragen, um diese entweder den

zuständigen Stellen oder der Bevölkerung näher zu bringen. Näheres findet sich immer beim jeweiligen Bild.

 

Die Ruhebank am sog. "Heiligenhäuschen" ist zur Abend- und Nachtzeit immer wieder

Treffpunkt von Jugendlichen, die nicht nur durch ihre Lautstärke die Anwohner stören,

sondern auch noch ihren Unrat (Papier, Verpackungen und Flaschen) hinterlassen.

Der Papierkorb ist leider leer ! Dabei wäre es doch so einfach !

 

Muss das den sein ? Beobachtet vor der Grünfläche zwischen Neuendorf und Wallersheim.

Die Ferkel sterben offensichtlich nicht aus. Dabei steht nur ein paar Schritte weiter ein Papierkorb.

 

An nahezu allen Neuendorfer Abfall- und Wertstoffcontainern finden sich immer wieder

Verunreinigungen, Hausmüll, danebengeworfene Abfälle, Glasflaschen etc.

Mit ein wenig mehr Disziplin könnte die Umgebung der jeweiligen Sammelstellen

deutlich gepflegter aussehen. Bitte nicht weiter so !

 

 

Leider gibt es im Bereich der Kleingärten am Schartwiesenweg immer wieder Leute,

die ihren Müll einfach abstellen. Auch wird kaum noch die nächste Grünschnittabfuhr

abgewartet und der Abfall einfach an den Weg gestellt, so ganz nach dem Motto: Die

nächste Abfuhr kommt bestimmt. Bis dahin wird das ganze aber zum Schandfleck.